Gemeinsame Strategien für Zukunftsfähigkeit und Innovation
Auf dem Weg dorthin begleiten wir unsere Kunden erfolgreich seit mehr als 25 Jahren. Radikale Kundenorientierung und mehr Selbststeuerung der Organisation sind dabei zwei wichtige Aspekte. 
mehr…

Fotografie-Workshop, die Macht der Bilder - Praxisfeld-Angebot
Akademie

Workshop: Fotografie in Coaching und Beratung

Innere und äußere Bilder in Entwicklungsprozessen
Teilnehmerzahl
3-10
Zeitdauer
der nächste Termin für 2019 ist in Planung
Zielgruppe
Trainer, Coaches, Organisationsentwickler
 

Fotografie als Analyse- und Entwicklungstool in (Selbst)Coaching und Beratung

Wer fotografiert, der wählt aus. Was ein Mensch auswählt (oder auch nicht), ist durch das individuelle und kollektive Filtersystem mentaler Modelle bestimmt. Wenn etwas gewählt ist, wird es dadurch besprechbar und bearbeitbar, so dass neue Erkenntnisse und Sichtweisen entstehen können.

Eine Customer Journey z.B., bei der der Kunde selber die Bilder über die „Touchpoints“ ihrer Organisation liefert, kann Überraschendes zu Tage fördern.

Bilder sind gerade im digitalen Zeitalter ein zentrales Ausdrucksmittel geworden. Der Fotografierende macht mit jedem Bild eine Selbstaussage und erzählt vielleicht sogar eine Geschichte. Das Gehirn arbeitet mit Bildern: Unsere Sprache ist voll von Metaphern über Blickwinkel, Perspektiven und Sichtweisen. Und nicht zuletzt das Gedächtnis und die Identität von Menschen und Organisationen bestehen aus Bildern und Narrativen.

Dadurch, dass Fotografie durch moderne Technik so einfach zugänglich geworden ist, bietet es sich an, dieses Medium stärker zu nutzen und fotografische Bilder in der professionellen Arbeit mit Gruppen, Organisationen und Einzelpersonen einzusetzen.

Eine gute Voraussetzung ist ein intuitiver, experimentierfreudiger Zugang und Spaß daran, das eigene geistige Modell zu erweitern und die gemachten Erfahrungen in der Gruppe zu teilen. Das Ergebnis ist die Schärfung des eigenen Blicks, Schulung der Achtsamkeit, Erkenntnisse über eigene Sehgewohnheiten und innere Bilder sowie gut umsetzbare Tools für den Einsatz der Fotografie im Feld von Organisationsberatung und Coaching bzw. Persönlichkeitsentwicklung. Wir nutzen die Gruppe als Ressource für neue Ein-Sichten und wie die Erfahrungen aus den letzten Kursen gezeigt haben, geht das Hand in Hand mit jeder Menge Spaß.

Inhalte des Workshops

  • Es geht ganz praktisch los – mach ein Foto
  • Wir schauen uns Bilder an – mal sehen
  • Wir gehen raus – Aufgabenstellung inklusive
  • Wir reden über Einsatzmöglichkeiten
  • Wir fotografieren ohne Kamera
  • Wir probieren Kamera-Coaching aus

Vorkenntnisse in der Fotografie sind nicht erforderlich.

Ein gutes Smartphone oder eine Kompaktkamera reichen aus. Wir werden nur da über fotografisches Know-how sprechen, wo es unmittelbar dem Einsatz der Fotografie als Analyseverfahren dient.

Die Referenten

Wir beiden Referenten, Hans-Werner Bormann und Holger Schlichting, sind Geschäftsführer von zwei kooperierenden systemischen Unternehmensberatungen und gleichzeitig seit Jahrzehnten auf dem Gebiet der Fotografie unterwegs. Uns verbindet ein sehr ähnlicher Zugang zur Nutzung innerer und äußerer Bilder in der Beratung und in der eigenen persönlichen Entwicklung und die Leidenschaft für Entdeckungsreisen.

Zeiten

Der nächste Workshop für 2019 ist in Planung.

Sie haben Fragen?

Bei Fragen zur Veranstaltung oder zu einer Inhouse-Durchführung (PDF) in Ihrer Organisation nehmen Sie gerne Kontakt mit Holger Schlichting auf, Tel. +49 2191 46455-10 oder holger [dot] schlichting [at] praxisfeld [dot] de.