Beratung im Changemanagement; Bildrechte: Fotograf eyetronic via fotolia.com

Trendreport 2015 vom Fachverband Change Management des BDU

„Change Management in der Informations- und Wissensgesellschaft“

PRAXISFELD ist seit 2007 aktives Mitglied im Fachverband Change Management des BDU. Der BDU - Bundesverbandes deutscher Unternehmensberater e.V. vertritt die deutsche Consultingwirtschaft mit ihren bundesweit mehr als 27 Mrd. Euro Umsatz und über 150.000 Mitarbeitern.

Innerhalb dieses Verbandes treffen sich drei Mal jährlich die Change-Experten, die sich über die Entwicklungen des Marktes, neue Methoden, eigene Weiterbildungsthemen und gesellschaftliche Trends austauschen. Ein Arbeitsergebnis ist der Trendreport 2015.


Inhalte des Trendreports Change Management

Unter dem Titel  „Change Management in der Informations- und Wissensgesellschaft“ sind im Trendreport zehn Herausforderungen und Chancen für Unternehmen und Berater herausgearbeitet und in den folgenden Kernsätzen zusammengefasst, die dann näher erläutert werden:

  • Neue Komplexität braucht neues Denken
  • Auf dem Weg zur lernenden Organisation: Hinterfragen ist gefragt
  • Strategische Ziele und stabile Strukturen statt Aktionismus und Symbolik
  • Daueraufgabe akzeptieren: Change ist das neue „Normal“
  • Wissen, Kompetenzen, Kommunikation: Es muss Sinn machen
  • Führen heißt integriertes Arbeiten ermöglichen
  • Beraterrolle: Klienten wollen das volle Paket – aus einer Hand
  • Beratungsmandat: Klare Verhältnisse sind wichtiger denn je
  • Beraterfunktion: Vermitteln, Verbinden, Sensibilisieren
  • Zukunftsdisziplin: Change-Beratung im Change

Der vollständige Bericht steht unten als PDF zum Download bereit. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen.