Türschild mit der Aufschrift PRAXISFELD Organisationsberatung Business Coaching

Büro und Kontaktdaten


Unser Büro finden Sie in Remscheid-Lennep im Bergischen Land zwischen Köln, Düsseldorf, Wuppertal und dem Ruhrgebiet.  

Wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen möchten, wenden Sie sich gerne direkt an unsere Mitarbeiter/innen im Büro oder nutzen das Kontaktformular am Ende der Seite.

PRAXISFELD GmbH
Wallstraße 32
42897 Remscheid

Tel. +49 2191 46455-0
Fax. +49 2191 46455-29

PRAXISFELD Neubau in der Karlstraße in Lennep

Unser neues „PRAXISFELD“ ist kein normales Büro, es konsequent um die Idee der Kooperation gebaut. Wir wollen, dass möglichst viele Personen möglichst viele andere Personen bei der Arbeit treffen und erleben. Für uns sind Kooperation und Co-Kreation – gerade auch der Teil, der nur in persönlicher Begegnung entsteht – ein wichtiges internes Qualitätssicherungs-Tool und Keimzelle neuer Perspektiven und Erkenntnisse für die Arbeit mit unseren Kunden.

Wir wollen und glauben, das Sie als Kunden das am Ende an unserer Arbeit merken. Daher schließt das Büro-Konzept Sie auch ausdrücklich mit ein:

Herzlich willkommen im neuen „PRAXISFELD“, unserem Büro-Neubau in Remscheid-Lennep. Wir eröffnen das Büro im Januar 2021. 

Die Türen sind nicht nur gläsern sondern in der Regel auch offen.

Nachfolgend erzählen wir Ihnen, wie wir diese Ideen in unserem Gebäude umgesetzt haben:

  • Zunächst müssen die Mitarbeitenden gerne kommen. Deshalb haben wir bei der Raumgestaltung viele natürliche Materialien wie Holz und Lehm sowie helle Farben gewählt und lassen so viel Tageslicht wie möglich in die Räume.
  • Insgesamt ist auch im Gebäude sehr viel Glas verbaut. Niemand ist unsichtbar und wir sehen uns gegenseitig bei der Arbeit.
  • Es gibt sehr unterschiedliche Arbeitsplätze und Orte, die man je nach Tätigkeit und Geschmack spontan nutzen oder vorher reservieren kann.
  • Niemand hat einen festen Platz und einen eigenen Schreibtisch. Häufig wechselnde Umgebungen einschließlich wechselnder Nachbar*innen sind erwünscht und durch entsprechende Arbeitsorganisation leicht möglich. Und trotzdem darf es natürlich persönliche Lieblingsplätze geben.

Folgen Sie uns auf einem Rundgang über das Gelände und durchs Gebäude:

Grafik vom neuen PRAXISFELD Büro in der Karlstraße in Remscheid-Lennep

Im Gebäude wählen Sie den Weg in die erste Etage, vorbei am WC (und der Dusche, für die Radfahrer oder Mittagspausen-Sportler) und betreten durch die große Glastür das „PRAXISFELD“.

Sie stehen nun schon mitten auf der GEMEINSCHAFTSFLÄCHE mit sechs Arbeitsplätzen, großem Sessel und Zugang zu allen anderen Bereichen. Hier ist alles erwünscht, was durch „mittlere Lautstärke“ gekennzeichnet ist: Jede Arbeit, die es erlaubt, zwischendurch auch mal nach rechts und links zu schauen, kurze Absprachen und spontane Telefonate.

Ein wenig geschützt wird der Bereich durch zwei mobile SCHRANKELEMENTE. Dort haben alle Kolleg*innen Platz, sich und ihre sieben Sachen im persönlichen Fach so zu organisieren, wie es individuell passend erscheint. Wenn die Fläche für ein Stand-up-Meeting gebraucht wird, sind die Schränke schnell an den Rand gerollt.

Neben der Gemeinschaftsfläche befindet sich der WERKRAUM mit Druckern, Schränken und Tischen für alles das gelagert und organisiert werden muss.

Gegenüber der Gemeinschaftsfläche befinden sich insgesamt sieben „LAUT-UND-LEISE-BOXEN“. Hier sind alle Tätigkeiten passend, bei denen es – wie der Name schon sagt – etwas lauter oder leiser zugeht: Besprechungen und Zusammenarbeit, geplante längere Telefonate und Online-Meetings oder konzentrierte Konzeptarbeiten. Die Boxen sind unterschiedlich eingerichtet und können je nach Geschmack und Bedarf genutzt werden:

1) SOFABOX. Zum Lesen, für Coachings, für die Yoga-Einheit oder auch die kleine Pause zwischendurch. Hier kann man auch den Vorhang zu ziehen.

2, 3 und 4) EINZELBOXEN. Je ein Arbeitsplatz. Zweimal mit besonders guter Ausstattung auch für Arbeit mit Grafik- und Multimedia-Software, einmal mit Besprechungsecke.

5) DOPPELBOX. Für parallele Arbeiten am gleichen Thema oder für alle, die Zweierbüros und ein bisschen Enge mögen.

6) DREIFACHBOX. Ein mobiler Tisch, ein großer Monitor, viele Schallschlucker. Besonders geeignet für (Online-)Meetings mit 3 Personen im gleichen Raum. Auch für Besprechungen am Stehtisch.

7) BESPRECHUNGSBOX. Doppelte Größe. Tische und Stühle. Blick in den Garten. Kleine Bibliothek. Für Meetings ideal.

KÜCHE und ESSZIMMER. Für uns schon immer ein besonderer Ort der Kommunikation, vor allem auch beim gemeinsamen Kochen und Essen. Hier darf immer geredet werden. Das geht am großen Esstisch, aber auch auf der gemütlichen Couch.

AUSBLICK. Bleibt noch die Dachterrasse. Mit Blick auf das historische Bahnhofsgebäude in Lennep und den Wald im Hintergrund … und auf das Gerümpel des benachbarten Bauunternehmens. Mitten im Leben und doch ein wenig aus der Vogelperspektive. Eine tolle Metapher für unseren Beratungsalltag. Ein herrlicher Ort zum Arbeiten … oder um Pause zu machen.