Gemeinsame Strategien für Zukunftsfähigkeit und Innovation
Auf dem Weg dorthin begleiten wir unsere Kunden erfolgreich seit mehr als 25 Jahren. Radikale Kundenorientierung und mehr Selbststeuerung der Organisation sind dabei zwei wichtige Aspekte. 
mehr…

Die Unternehmensgeschichte von Praxisfeld
Wir

PRAXISFELD-Geschichte

Ein geschichtlicher Überblick vom PRAXISFELD-Gründungsjahr 1992 bis heute

2017
Das Jahr 2017 startet mit Veränderungen: "Systemische Organisationsberatung" und "Change Management" bilden so deutlich den Kern von PRAXISFELD, dass wir den Bereich Teamevent an unser Partnerunternehmen "schnurstracks" übertragen. PRAXISFELD konzentriert sich damit ausschließlich auf Kundenprojekte im Feld "Gemeinsame Strategien für Zukunftsfähigkeit und Innovation - Erfolgreich in der digitalisierten Welt."

Der erfolgreich aufgebaute Bereich Teamevent wird von schnurstracks weiter betrieben.

Im Februar 2017 werden wir als "Great Place to Work" ausgezeichnet.

Wir befinden uns im 25. Jahr der PRAXISFELD-Geschichte und haben eine Jubiläumsausgabe des Expertenforum für Kunden durchgeführt und mit PRAXISFELD-Freunden gefeiert.

2015 - 2016
Die Entwicklung 2015 geht in zwei gegenläufige Richtungen: Unsere Kunden haben ihren Sitz immer öfter regional in überschaubarer Entfernung zu uns. Im Gegensatz dazu spielen sich die Projekte mehr und mehr im internationalen Kontext ab, häufig auch über längere Zeiträume. Neben unseren Kunden aus Konzernen und dem Mittelstand kommen in diesem Jahr auch zunehmend Kunden von Unternehmen und Organisationen aus dem Non-Profit-Bereich und aus dem kirchlichen Raum hinzu. Dieses Geschäftsfeld wird zu einem festen Bereich bei PRAXISFELD.

Zum Jahresende 2015 schließen wir unser Hamburger Büro, da im digitalen Zeitalter "Vor-Ort-Büros" an Relevanz verloren haben.

2016 schließt zum ersten Mal eine Gruppe unsere "Weiterbildung Systemische Organisationsentwicklung", die sich in den letzten Jahren etablliert hat, mit einem Zertifikat des TÜV Rheinlands ab. Wir freuen uns über diese Bestätigung.

2012 - 2014
Nach wie vor bedienen wir aus unserer Geschichte heraus und auch aus Überzeugung und Freude ein sehr breites Spektrum von Dienstleistungen. Der Bereich "organisationale Beratung" bildet jedoch inzwischen unser Kerngeschäft (ca. 80%). Um intern und vor allem extern in den einzelnen Bereichen noch mehr Klarheit und Spezialisierung zu erreichen, sortieren wir das Produktportfolio neu und entwickeln einen neuen Außenauftritt, der alles Bewährte beinhaltet. PRAXISFELD ist nun aktiv in den drei Bereichen:

Wir stellen in den jeweiligen Bereichen neue Mitarbeiter/innen ein und verjüngen uns in diesem Zuge auch. Die meisten unserer "alten" Mitarbeiter/innen arbeiten erfreulicherweise 10 Jahre und länger für PRAXISFELD. Das Hamburger Büro zieht mitten ins „wahre Leben“ des Schanzenviertels.

Im Jahr 2012 feiern wir den 20. Geburtstag von PRAXISFELD. Einen persönlichen Rückblick unseres Geschäftsführers Holger Schlichtung finden Sie unten zum Download.

2010 - 2011
Die Entwicklung von PRAXISFELD geht weiter. Neben modularen Angeboten im Bereich Team- und Führungskräfte-Entwicklung, begleiten wir jetzt immer mehr Unternehmen auch über längere Zeiträume in komplexen Entwicklungsprozessen. Im Mittelpunkt steht dabei die Beratung von Führungskräften zur Gestaltung des Wandels.

Wir bringen eine Weiterbildung zum Business-Change-Experten auf den Markt und erhalten bereits für den ersten Durchlauf beste Rückmeldungen. Das Expertenforum Change Management, zu dem wir zum dritten Mal einladen, wird erneut zum Erfolg. Zusätzlich führen wir immer wieder Großgruppenveranstaltungen innerhalb von Changeprozessen durch.

Und auch äußerlich sorgen wir für Bewegung: Das "Bergische" PRAXISFELD-Büro zieht 2010 in den malerischen Ortskern von Remscheid-Lennep. Die neuen Räumlichkeiten und die verkehrsgünstige Lage erleichtern uns die Arbeit und machen richtig Freude. Optimistisch und voller Tatendrang sehen wir unserem 20-jährigen Firmenjubiläum entgegen und sind stolz auf das bisher Erreichte.

2007 - 2009
PRAXISFELD zieht 2007 mit seiner Niederlassung Nord-Ost als „Büro Hamburg“ in die Hamburger Speicherstadt und stellt dort zwei Berater ein. Die Niederlassung Süd-West bezieht als „Büro Frankfurt“ ein neues Büro direkt am Frankfurter Hauptbahnhof. Wir wickeln inzwischen ca. 500 Projekte im Jahr ab und beschäftigen zu Spitzenzeiten 22 feste Mitarbeiter. Der Bereich Organisationsberatung expandiert und gewinnt für uns an Bedeutung. Wir werden Mitglied im Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU).

2004 - 2006
Neben dem Trainingsbereich bauen wir das Geschäftsfeld „Organisationsberatung“ aktiv auf. Zusätzliche Berater werden eingestellt und wir qualifizieren unsere Berater/innen bei der WSFB Beratergruppe Wiesbaden. Die Beschäftigung mit der systemischen Organisationsberatung verändert unseren Blick auf das, was wir tun. Wir lernen, die personalen Aspekte der handlungsorientierten Methode mit der organisationalen Betrachtung zu verbinden und erzielen dadurch nachhaltigere Erfolge.

2001 - 2003
Unser Angebot im gemeinnützigen Bereich wird in den neu gegründeten Verein "Erlebnispädagogische Programme e.V." ausgegliedert. Die PRAXISFELD GmbH konzentriert sich  ausschließlich auf das Firmenkundengeschäft. Neben Trainings gestalten wir zunehmend Großveranstaltungen mit hohem konzeptionellem und logistischem Aufwand. Parallel dazu differenzieren und professionalisieren wir den Einsatz handlungsorientierter Methoden in Workshops und Führungskräftetrainings. In einem Vorort von Hamburg entsteht das Regionalbüro „Nord-Ost“.

1997 - 2000
Wir befinden uns auf Expansionskurs. Der Geschäftsbereich „Events & Acts“ entsteht als zusätzliches Standbein. Wir eröffnen einen der ersten Seilgärten in Deutschland und verzeichnen ein rapides Umsatzwachstum. In Zwingenberg entsteht ein Regionalbüro „Süd-West“. Unser Büro in Radevormwald wird vergrößert und das Team aus festen und freien Mitarbeitern wächst. PRAXISFELD wird bundesweit bekannt, nicht zuletzt durch den spektakulären Bau und Betrieb eines Hochseilgartens im „Big Tipi“ auf der Expo 2000 in Hannover.

1996
Durch Firmenwachstum und Ausbau der Strukturen Umzug nach Radevormwald in ein historisches Fabrikgebäude direkt an der Wupper. 100 qm Büro und 500 qm Lager bieten genug Raum für Entwicklung.

1993 - 1996
Spezialisierung auf den Einsatz von Outdoor-Methoden im Business-Bereich und Pioniertätigkeit in diesem Sektor in Deutschland.

1992
Gründung von PRAXISFELD in Wuppertal durch ein interdisziplinäres Team aus Management, Sportwissenschaft und Pädagogik durch die Gründungsgesellschafter Holger Schlichting, Harald Just, Andrea Jansen und Jürgen Blass.