Werner Schumann, Projektpartner der PRAXISFELD GmbH

Werner Schumann

„Eine meiner wesentlichsten Aufgaben bei der Begleitung von Veränderungsprozessen in Unternehmen ist: ‚Die Betroffenen zu Beteiligten zu machen’. Dabei führt eine authentische und zeitnahe Kommunikation sowie die Einbindung der Mitarbeiter zum richtigen Zeitpunkt zu Lösungen, die anerkannt und mitgetragen werden. Dieses Vorgehen ist der Garant für eine gemeinsame Erfolgsgeschichte und steht damit für einen gelungenen Wandel im Unternehmen.“

Werner Schumann

Jahrgang 1960
Projektpartner


Arbeits- und Themenschwerpunkte

  • Langjährige Führungstätigkeit und Leitung internationaler Projekte mit dem Schwerpunkt Organisationsentwicklung und Geschäftsmodellanpassung
  • Leitung von Veränderungsprojekten, Konzept- und Architekturentwicklung

Tätigkeiten und Berufserfahrung

  • Senior Projektmanager Strategie- und Organisationsentwicklung bei PRAXISFELD
  • Vice President Global Agency Management | 7 Jahre
  • Vice President Board Initiatives & Projects | 2 Jahre
  • Vice President IT Application Management | 3 Jahre
  • Projektleiter Organisation ‚Sites & Services‘ | 2 Jahre
  • Vice President eBusiness & CRM, Europe | 2 Jahre

Aus- und Weiterbildung

  • Diplom-Ingenieur Chemie
  • Berater für systemische Organisationsentwicklung mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation | PRAXISFELD

Ausgewählte Projekte

Alle Projekte in der chemischen Industrie:

  • Strategische Organisationsprojekte | Entwicklung und Implementierung von Aufbau- und Ablauforganisationen
  • Kosten-Optimierungsprojekte | Etablierung eines ‚Lean Sales Supports‘ für die Landesgesellschaften
  • Gestaltung von Vertriebsplattformen in den Ländern | Optimierung der Service- und Supportfunktionen in Einklang mit compliant-konformen Geschäftsanforderungen
  • Entwicklung und Umsetzung einer globalen IT-Strategie | Analyse und Bewertung der IT-Performance | Etablierung von Projekten zur Optimierung der IT-Infrastruktur & der IT-Kosten
  • Verbesserung & Konsolidierung von Softwaresystemen | Verantwortung für Konzeption, Entwicklung und Betrieb von Non-ERP Systemen weltweit
  • Durchführung eines IT Carve Out | Aufteilung und Übernahme von IT-Anwendungen und -Systemen in eine neue Konzernstruktur
  • Konzeption und Aufbau einer globalen eBusiness- und CRM-Organisation | Entwicklung und Betrieb von eBusiness- & CRM-Systemen | Internationale Standardisierung von eBusiness Transaktions- und Informationsprozessen

Arbeitssprachen

  • Deutsch
  • Englisch

Zurück zur Übersicht