Ein zukunftsfähiges Organisationsdesign für Unternehmen individuell entwickeln

Organisationsdesign, Reorganisation & Umstrukturierung

Wie organisieren wir unsere Organisation für die Zukunft?

Teilnehmendenzahl
bis zu 16 Personen
Zeitrahmen
zweitägiges Seminar, Termine: 26.-27.09.2024 und 25.-26.09.2025, Tag 1: 10:00-18:00 Uhr, Tag 2: 9:00-16:00 Uhr
Durchführungsort
Seminarzentrum ZEIT:RAUM in Remscheid-Lennep
Zielgruppe  
Alle Personen, die aus ihrer jeweiligen Rolle heraus Verantwortung für die Weiterentwicklung des Designs ihrer Organisation tragen bzw. bei der Weiterentwicklung beraten.
Bei diesem Seminar geht es um einen strukturierten Prozess der Weiterentwicklung des Organisationsdesigns, als passende Antwort auf die strategischen Vorgaben -, nach klarem Fahrplan, mit erprobten Praxis-Tools und ohne am Ende an jedem möglichen Widerstand die Energie zu verlieren.

Sicher und zielgerichtet die Organisation gestalten, strukturieren und entwickeln


  • Beobachten Sie auch manchmal ineffiziente Prozesse, unklare Zuständigkeiten, Redundanzen und Entscheidungsstau?
  • Haben Sie manchmal den Eindruck, dass wichtige Zahnräder im Unternehmen nicht gut ineinandergreifen oder es sogar insgesamt unorganisiert und chaotisch wirkt?
  • Oder fragen Sie sich, ob das, was in Ihrer Organisation so passiert, wirklich noch gut genug zur Strategie passt? 

Viele unserer Kunden beschäftigen sich mit diesen und ähnlichen Fragen. Gleichzeitig existiert jedoch eine (gesunde) Ehrfurcht davor, die Ursachen intensiv zu analysieren und entsprechende Veränderungen anzugehen. Veränderungen am Organisationsdesign bergen schließlich manchmal auch „Sprengstoff“ und erzeugen Widerstand. Auch für erfahrene Entscheider:innen braucht es daher einen gut strukturierten Prozess und erprobtes Handwerkszeug für diesen Prozess. Und es braucht Ideen und Antworten, wie das neue Organisationsdesign aussehen kann.

Ziel dieses Seminars ist es, den Weg zur Weiterentwicklung Ihres Organisationsdesign zu ermitteln und Ihnen das nötige Wissen und Handwerkszeug zu vermitteln, solche Prozesse sicher und gezielt einzuleiten und zu gestalten.

Ansprechpartner:innen für Fragen zum Seminar

Bei Fragen zum Seminarangebot kontaktieren Sie uns gerne unter +49 2191 46455-0 oder team [at] praxisfeld.de.

David Agert, Tel. +49 2191 46455-40 (Lehrberater)
david.agert [at] praxisfeld.de

Stefanie Mendoza, Tel. +49 2191 46455-12 (Koordination)
stefanie.mendoza [at] praxisfeld.de

Weitere Informationen zum Organisationsdesign-Seminar

Inhalte und Lernziele

Wir durchlaufen gemeinsam einen Organisationsdesign-Prozess und lernen dabei – angefangen bei der Definition von Organisationsdesign – diverse Stellhebel, Designkriterien, Tools und Organisationmodelle kennen. Ziel ist der Aufbau von Wissen und Handlungsfähigkeiten, um Veränderungen in der eigenen Organisation und am eigenen Organisationsdesign vornehmen zu können.

Die konkreten Lösungen fallen dabei unterschiedlich aus:
Manche sehen mehr Agilität als Antwort. Manche sehen die Antwort in klareren Vorgaben. Selten ist die Lösung schwarz-weiß. Zum Erfolg führt meist die passende Kombination verschiedener Ansätze und Organisationsmodelle und die Nutzung ihrer jeweiligen Stärken je nach Kontext.
Manchmal geht es dabei gar nicht um große Restrukturierungen, sondern um viele kleine Schritte, die bestehende Regeln kulturverträglich weiterentwickeln. Manchmal geht es aber auch um einen radikalen Neuaufbau der Organisation, um das notwendige Entwicklungstempo zu erreichen.
All dies ist Inhalt dieses Seminars.

Agenda: 

  • Definition und Verständnis von „Organisationsdesign“ – mehr als ein Organigramm
  • Die Passung von Strategie und Organisationsdesign 
  • Die Entscheidungsprämissen für das Verhalten in Organisationen 
  • Die Stellhebel des Organisationsdesigns 
  • Der Organisationsdesignprozess – wie komme ich strukturiert durch den Prozess? 
  • Tools zu den verschiedenen Phasen des Organisationsdesign-Prozesses 
  • Verschiedene Organisationsmodelle und ihre Lösungen und Lösungsprobleme 
  • Gemeinsamkeiten agiler Organisationsdesigns 
  • Die Relevanz von Designkriterien 
  • Die Rolle der Kultur im Organisationsdesign – wie die Kultur das Organisationsdesign beeinflusst und umgekehrt.
  • Die besondere „Macht“ von Organisationsdesignprozessen 

Highlights und Nutzen

  • Sie erlernen in dieser Weiterbildung die Arbeit mit dem Organisationsdesign-Board und dem Business System. Somit erhalten Sie zwei leitende Werkzeuge an die Hand, um das anspruchsvolle Thema mit einem klaren Fahrplan und Navigator und damit auf sicheren Füßen angehen und begleiten zu können, selbst als Entscheider:in oder im Auftrag einer:eines Entscheider:in. 
  • Sie durchlaufen und besprechen auch mit eigenen Praxisfällen die Stufen dieses systematischen Organisationsdesign-Prozesses von der Analyse bis zur Umsetzungsplanung und erlangen dadurch Sicherheit und konkrete Tipps für Ihre Situation. 
  • Außerdem erfahren Sie Vieles über die großen Widerstände und Stolpersteine solcher Prozesse und die Möglichkeiten, diese soweit möglich sicher und zielorientiert zu umschiffen. 
  • Als Vorbereitung für dieses Seminar stellen wir Ihnen exklusiv das 60-minütige Webinar zum Thema „Organisationsdesign“ zur Verfügung, das Sie vorbereitend anschauen können.

Methoden

  • Praxis-Tools: Organisationsdesign-Board und Business System 
  • Theorieimpulse 
  • Interaktives Lernen mit hohem Anwendungsbezug 
  • Praxisberichte und -beispiele 
  • Bearbeitung ausgewählter eigener Fälle 
  • Austausch von Erfahrungen zwischen den Teilnehmenden 

Zielgruppe

Diese Weiterbildung richtet sich an alle Personen, die aus ihrer jeweiligen Rolle heraus Verantwortung für die Weiterentwicklung des Designs ihrer Organisation tragen bzw. bei der Weiterentwicklung beraten: Führungskräfte, Bereichs- oder Abteilungsleitungen, Geschäftsführer:innen, Organisationsentwickler:innen, Berater:innen oder Stabsfunktionen mit entsprechenden Aufgaben.

Die Seminare der PRAXISFELD-Akademie richten sich an alle interessierten Personen mit entsprechenden Berührungspunkten und Aufgaben im jeweiligen Themenbereich und vermitteln praktisches Handwerkszeug, das sofort eingesetzt werden kann. 
Ein systemtheoretisches Grundwissen ist an manchen Stellen hilfreich, aber keine Voraussetzung für die Teilnahme.  

Kosten und Leistungen

Die Teilnahme kostet 1.160,- Euro zzgl. USt.  

Darin eingeschlossen sind Dokumentation/Handout, Zugang zur Online-Akademie sowie umfangreiche Verpflegung (Morgensnack, Kaffeepausen, Mittagessen, Heiß- und Kaltgetränke, kleine Snacks) in modernen Seminarräumen im ZEIT:RAUM. Weitere Informationen zum Tagungsort sind unten verlinkt. Gerne akzeptieren wir den Bildungsscheck NRW oder vergleichbare Förderprogramme.