Gemeinsame Strategien für Zukunftsfähigkeit und Innovation
Auf dem Weg dorthin begleiten wir unsere Kunden erfolgreich seit mehr als 25 Jahren. Radikale Kundenorientierung und mehr Selbststeuerung der Organisation sind dabei zwei wichtige Aspekte. 
mehr…

Das war das Expertenforum 2017

28. November 2017

Seit zehn Jahren steht das Expertenforum als interaktives Lern- und Netzwerkformat für eine Begegnung auf Augenhöhe und gemeinsame Weiterentwicklung. Mit dieser Zukunftstagung bietet PRAXISFELD Lösungen für Businessprobleme und will gleichzeitig für zukünftige Themen sensibilisieren, für die es vielleicht noch keine fertigen Lösungen gibt. Am 15.11.2017 war es wieder soweit und PRAXISFELD öffnete die Türen in der VillaMedia in Wuppertal, um für rund 80 Führungskräfte und Berater einen spannenden und abwechslungsreichen Tag zu gestalten.

Zwei Keynote Vorträge mit Prof. Dr. Dirk Baecker und Jörg Heynkes

Keynote Speaker Prof. Dr. Dirk Baecker sprach über die Entwicklung der Kommunikation in den vier Medienepochen, angefangen von der Entwicklung der Sprache, über die Erfindung der Schrift, dem Buchdruck und dem damit einhergehenden Sinnüberangebot bis hin in die Moderne, gekennzeichnet durch die aufkommende Nutzung von Elektrizität. Hier beginnt für ihn die Digitalisierung bis hin zur heutigen Instantanietät von Kommunikation, die laut Baecker ein Kennzeichen der nächsten Gesellschaft ist. Die nächste Gesellschaft ist nach Baecker die aktuelle reale Umgebung des Menschen, wohingegen das Denken noch in der Moderne steckt und das Gefühlsleben sogar noch in der Antike. Führung in der nächsten Gesellschaft bedeutet daher für Baecker ein stetiges Bemühen der Führungskraft Orientierung in einer komplexen Welt zu bieten und die Gefühle von Angst bei den Mitarbeitern aufzufangen. Sein Vortrag wurde von einem Teilnehmer als „positiv anspruchsvoll“ gewertet.

Während Dirk Baeckers Vortrag ein theoretisches Fundament zur Digitalisierung legte, wurde es am Nachmittag beim Keynote Vortrag von Jörg Heynkes praktisch und plakativ. Der Unternehmer und Visionär gab einen spannenden Einblick in die wichtigsten Innovationen der kommenden 260 Wochen und stellte aktuelle Entwicklungen aus Robotik, KI und von automatisch fahrenden Autos vor. Anhand des rasanten technischen Fortschritts machte auch er deutlich, dass sich die Gesellschaft mitten in einem riesigen Wandel befindet, der Auswirkungen auf alle gesellschaftlichen Bereiche hat und noch haben wird und auch unser Denken verändert. Wenngleich Heynkes vor allem das Potential in den gegenwärtigen Entwicklungen der Digitalisierung sieht, erwähnte er in Nebensätzen auch die Risiken. Unter anderem bemängelte er, dass die gegenwärtige Politik es bisher versäumt hat die rechtlichen Rahmenbedingungen für bereits sehr reale Zukunftsszenarien zu schaffen und sieht hier großen Handlungs- und Nachbesserungsbedarf. Sein Vortrag löste sowohl Faszination als auch Ängste und Bedenken aus.

Workshops und reger Austausch mit den Teilnehmern

In vier Workshops gab es Einblicke in die Denk- und Arbeitsweise von PRAXISFELD und Beispiele von gelungenen Innovations- und Changeprozessen. Dabei wurde nicht nur das Gelingen thematisiert, sondern auch Stolpersteine und Risiken aufgezeigt. Fragestellungen der Teilnehmer wurden in die Vorträge integriert und sie konnten auch eigene Erfahrungen mit einbringen.

Als interaktive Plattform gab es die sogenannten Homegroups, Kleingruppen von jeweils zehn Leuten. Sie blieben eine Konstante auf der Veranstaltung, in denen sich die Teilnehmer immer wieder für Gespräche und zum Austausch zusammenfanden, anmoderiert von jeweils einem PRAXISFELD Mitarbeiter. Hier war ein reger Austausch zu erleben. Diese Möglichkeiten zur Begegnung wurden von den Teilnehmern sehr positiv aufgenommen. „Toll, das PRAXISFELD immer wieder auch eine Plattform zum Austausch auf die Beine stellt“, brachte es eine Teilnehmerin auf den Punkt. Die Denkanstöße der Tagung lösten hingegen gemischte Gefühle aus. „Wenn man die Inhalte wirklich ernst genommen hat, hat man ganz schön harte Brocken für seinen Alltag mitgenommen“, meinte ein weiterer Teilnehmer.

25 Jahre PRAXISFELD

Zum Abschluss blieb ein großer Teil der Besucher noch zum angekündigten Get together und ließ gemeinsam mit den Menschen von PRAXISFELD den Abend mit Gesprächen, Imbiss und erfrischender Folk-Musik von der Band Fricklesome Amsel ausklingen. Eingeladen zum Get together hatte PRAXISFELD aus Anlass des 25-jährigen Firmenjubiläums.

Nach Ende der Tagung ist Organisator David Agert, Senior Berater bei PRAXISFELD, sehr zufrieden mit dem Tag. „Ich glaube, wir haben gemeinsam als PRAXISFELD ein authentisches und professionelles Bild abgegeben.“

Holger Schlichting beim Expertenforum 2017 Keynote Speaker Prof. Dr. Dirk Baecker beim Expertenforum 2017 Keynote Speaker Jörg Heynkes beim Expertenforum 2017 Teilnehmer beim Expertenforum 2017

Weitere Fotos gibt es auch auf unserer Facebookseite

Autorin: Dorothee Dickmann

kommentieren

Neuen Kommentar schreiben